Gunzenhausen | Pappeln müssen weichen

Symbolbild

Auf dem Gunzenhäuser Festplatz werden schon bald die Motorsägen heulen. Die acht Pappeln, die hier seit knapp 60 Jahren stehen sollen aus Sicherheitsgründen bald gefällt werden. Die Wurzeln beschädigen den Asphalt und herabstürzende Äste könnten Passanten verletzen. Die Bäume am Leben zu erhalten, würde einfach zu viel kosten. Nach dem Fällen werden aber fünf neue Linden gepflanzt, die eine deutlich höhere Lebensdauer haben, als Pappeln.