Gunzenhausen | Paukenschlag in Gunzenhausen

Kaum ist die mit Millionenaufwand generalsanierte Stadthalle wiedereröffnet, kündigt der Hallenmanager. Nach Informationen von Radio 8 hat der vor einem Jahr eingestellte Hallenmanager Holger Syhre gestern die Stadt von seinem Schritt informiert. Die Gründe sind noch nicht offiziell. Vermutet werden Unstimmigkeiten zwischen einzelnen Stabsstellen des Rathauses. Für die Stadt Gunzenhausen und Bürgermeister Fitz könnte diese Kündigung nicht ungünstiger kommen. Schließlich muss gerade jetzt nach der Eröffnung aktiv um Veranstalter und Mieter für die mit großem Aufwand sanierte Halle geworben werden. Eine Stellungnahme der Stadt liegt noch nicht vor.