Gunzenhausen | Schuss auf ein fahrendes Auto

Ein Mann in Gunzenhausen ist noch mal mit dem Schrecken davongekommen: Während der Heimfahrt bemerkt er ein schlagendes Geräusch an seinem Auto. Als er zu Hause nachschaut dann der Schreck: Auf ihn wurde geschossen. Am Heck seines Autos findet er eine kreisrunde, etwa acht Millimeter große Lackabsplitterung. Die Beamten in Gunzenhausen gehen davon aus, dass der Schaden durch eine Luftdruckwaffe entstanden ist. Ob es sich hierbei um eine „verwirrte“ Kugel oder doch um einen gezielten Schuss handelt, ist bisher völlig offen.

Foto: Symbolbild