Gunzenhausen | Seestationen mit Rettern besetzt

©ZV Brombachsee
 

Ob zum Schwimmen, Segeln oder Boot fahren - die Gewässer im Fränkischen Seenland sind ein beliebtes Ausflugsziel. Weite Reisen fallen wegen Corona weg, da werden die regionalen Urlaubsziele umso wichtiger. Helmut Köhler, Vorsitzender der Kreiswasserwacht Südfranken, rechnet deswegen auch mit einem wesentlich höheren Besucheraufkommen an den Seen. Die Seeretter sind aber gut vorbereitet und starten morgen (21.05) mit ihrem Dienst. Die Seestationen sind dann jeweils immer an den Wochenenden und Feiertagen von der DLRG und der Wasserwacht besetzt.