Gunzenhausen | Seniorin wird Opfer falscher Handwerker

Eine ältere Frau in Gunzenhausen ist in ihrer eigenen Wohnung von falschen Handwerkern ausgeraubt worden. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Es klingelt bei der Dame und zwei Männer in Handwerkermontur kommen unter einem Vorwand in die Wohnung. In wenigen Minuten gelingt es den Trickdieben zwei Schmuckschatullen mit Gold- und Silberschmuck zu finden und sich aus dem Staub zu machen. Der erste Mann soll korpulent sein. Er hat einen runden Kopf und eine graue Handwerkerhose getragen. Der zweite Mann soll schlank sein. Beide sind zwischen 45 und 50 Jahre alt und trugen helle Stoffmasken. Die Polizei sucht Zeugen und fragt wer am vergangenen Mittwoch Männer in der Bahnhofsstaße/Nürnberger Straße gesehen hat auf die die Personenbeschreibung passt? Bei wem haben in Gunzenhausen ebenfalls Handwerker geklingelt? Die Polizei rät nur Handwerker in die Wohnung zu lassen die sie selbst bestellt haben und lassen sie sich nicht unter Druck setzen.