Gunzenhausen | Spaziergang mit Alpakas

© Diakonisches Werk

Spazieren gehen ist langweilig finden viele Kinder - aber das macht dann doch richtig Spaß: Die Diakonie Jugendarbeit Gunzenhausen bietet jetzt buchstäblich tierische Spaziergänge an: Das Team hat nämlich jetzt die beiden Alpakas Moritz und Philippo dafür anheuern können. Die Jugendlichen gehen mit Betreuern und den Alpakas auf eine zweistündige Wanderung. Sie sollen dadurch im Lockdown auf die Weise auch mal etwas anderes und vor allem gemeinsam erleben, erklärte einer der Sprecher dem Altmühlboten.