Gunzenhausen | Stadt kämpft gegen Müll

Behälter am Waldbad
Foto: Stadt Gunzenhausen

In Gunzenhausen kämpft die Stadtverwaltung gegen ein ekliges Problem. Immer wieder quellen die öffentlichen Abfallbehälter über oder der Müll liegt direkt vor den Behältern. Die Reinigung kostet Geld, die am Ende alle Bürger zu tragen haben, so die Stadt in einer Mitteilung. Illegal entsorgter Müll ist demnach ein Unding und wird nicht toleriert. Wenn die eigene Restmülltonne voll ist, gibt es legale Möglichkeiten der Entsorgung, so die Stadt weiter. Wer seinen Hausmüll illegal entsorgt, kann sich dabei empfindliche Geldbußen einhandeln. Ein paar hundert Euro kann so eine Ordnungswidrigkeit kosten.