Gunzenhausen | trauert

Seit dem blutigen Familiendrama sind viele Menschen in und um Gunzenhausen entsetzt. Donnerstagnachmittag soll es nun in der Evangelischen Stadtkirche um 17 Uhr einen Gottesdienst geben, um gemeinsam an die Opfer zu gedenken. Offensichtlich hatte der 31-jährige Vater bewusst geplant, seine Frau und die drei Kinder zu erstechen. Das wurde heute im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.