Gunzenhausen | Unfall am Bahnübergang

Foto: Symbolbild

In Gunzenhausen ist es zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Menschen gekommen. Eine 47-Jährige muss wegen der roten Ampel vor dem Bahnübergang in der Nürnberger Straße anhalten. Die Autofahrerin hinter ihr sieht das zu spät und fährt beinahe ungebremst auf das Auto vor ihr auf. Dadurch wird die 47-Jährige über den Bahnübergang geschoben, noch bevor sich die Schranken senken. Drei Menschen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden liegt bei 25.000 Euro.