Gunzenhausen | Wanderguru als Wegewart

Symbolbild

Er sorgt dafür, dass Wanderer den richtigen Pfad finden: Der Wanderwegewart. Gerhard Dietz aus Gunzenhausen ist so einer. Selbst ernannter Wanderguru und stets in der Natur unterwegs ist Dietz zuständig für aktuell rund 90 Kilometer Wander- und Naturwege. So kümmert er sich seit vielen Jahren um den sogenannten "Seenländer". Als Wanderwegewart ist eine eigens fundierte Ausbildung nötig. Zudem gibt es jede Menge Aufgaben draußen in der Natur, zum Beispiel Wege richtig beschildern, markante Bäume suchen oder prüfen, ob alle Schilder noch da sind.