Hagenbüchach | Corona-Party aufgelöst

Auf sie dürfte nun einiger Ärger zukommen: Mehrere junge Leute sind beim Feiern in einem Mehrfamilienhaus in Hagenbüchach im Landkreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim erwischt worden. Die Polizei hat die Corona-Party beendet. Ein Anwohner hatte spätabends die Polizei wegen Ruhestörung gerufen. Der 21-jährige Bewohner behauptet zunächst, alleine zu sein. Doch die Beamten finden in der Wohnung sechs weitere Personen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren. Sie hatten versucht, sich im Schrank, unter dem Schreibtisch oder Bett zu verstecken. Doch ohne Erfolg. Zwei weitere Jugendliche sollen über den Balkon geklettert und geflüchtet sein. In der Wohnung haben die Beamten zudem Betäubungsmittel gefunden. Die jungen Leute sind ihren Eltern übergeben und nach Hause geschickt worden.