Hagenbüchach | Mit Hand in Kreissäge

Im Waldgebiet "Kammerleiten" bei Hagenbüchach hat sich ein schlimmer Arbeitsunfall ereignet. Ein 34-Jähriger ist mit Holzarbeiten beschäftigt und benutzt dafür eine zapfwellengetriebene Kreissäge an seinem landwirtschaftlichen Schlepper. Aus Unachtsamkeit gerät er dabei mit der linken Hand ins Sägeblatt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle kam er dann per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.