Haundorf | Betrunken gestürzt

Symbolbild

Er will seiner Nachbarin seine Liebe gestehen, doch das Ganze geht gründlich schief. Es endet sogar mit einem offenen Schädel-Hirn-Trauma im Klinikum Nürnberg. Doch was war passiert? In Haundorf bei Gunzenhausen wird der zunächst 61-Jährige von Passanten bewusstlos mit einer stark blutenden Kopfplatzwunde gefunden.

Die Rettungskräfte gehen von einem Fenstersturz aus. Der Verletzte liegt direkt unter einem im 1. Stock offen stehenden Fenster. Doch der Mann wohnt in der Nachbarschaft. Er hatte der 83-Jährigen Frau seine Liebe gestehen wollen. Diese hatte sich zunächst mit ihm unterhalten, ist dann aber in ihre Wohnung zurückgekehrt. Das Fenster hatte sie offen gelassen. Der Mann kam per Rettungshubschrauber ins Klinikum. Er war betrunken. Jetzt werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem vermeintlichen Sturz und seinem Hergang machen können.