Haundorf | Tödlicher Verkehrsunfall – Polizei sucht dringend Zeugen

Symbolbild

Der tödliche Unfall bei Haundorf, könnte möglicherweise in Zusammenhang mit einem illegalen Autorennen stehen. Wie berichtet, versucht ein 26-Jähriger ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu Überholen. Als ihm ein Auto entgegenkommt, verliert er die Kontrolle und prallt gegen einen Baum. Der Notarzt kann nur noch den Tod feststellen. Ermittlungen der Polizei Gunzenhausen ergeben, dass der Unfall möglicherweise mit einem verbotenen Autorennen zusammenhängt. Laut den Vernehmungen sind zum Unfallzeitpunkt auch vier Männer mit hochmotorisierten Autos zwischen Mitteleschenbach in Richtung Haundorf unterwegs gewesen. Bei den Autos handelt es sich um zwei graue Nissan, einen hellblauen Toyota und einem schwarzen BMW. Die Polizei Gunzenhausen sucht jetzt also dringend nach Zeugen. Personen, die Angaben zum Fahrverhalten der genannten Pkw-Fahrer bzw. den ungefähren gefahrenen Geschwindigkeiten im Vorfeld des Unfallgeschehens machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 09831/6788-0 in Verbindung zu setzen.