Heidenheim | neue Sonderimpfaktion

© Radio 8

Die Impfbereitschaft unter den Menschen ist zuletzt wieder deutlich gestiegen - und das ist angesichts immer noch dramatisch hohen Infektionszahlen auch dringend notwendig. Das Impfzentrum Weißenburg-Gunzenhausen wird nun in den nächsten Wochen regelmäßig Sonderimpfaktionen im gesamten Landkreis durchführen. Für diesen Freitag (26.11.) ist die erste Sonderimpfaktion in der alten Turnhalle von 91719 Heidenheim, Gießbrücke 2 geplant. Der Impfstoff ist von Biontech. Die Sonderimpfaktion geht von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr und ist ausdrücklich ohne Termin. Jeder, der will, kann sich in diesem Zeitraum eine Erst-, Zweit- oder Drittimpfung verabreichen lassen. Allerdings wird das Impfteam nur Impfstoff für rund 80 Personen dabei haben. Ob das reicht, wird sich zeigen. Bei einer Sonderimpfaktion in Herrieden waren hunderte Menschen gekommen.