Heidenheim | Neues Leben in alten Mauern

Klostergasthof Heidenheim
©Radio8

„Neues Leben in alten Mauern“ – das trifft inzwischen nicht mehr nur auf das Kloster Heidenheim zu, sondern auch auf den Klostergasthof gegenüber am Marktplatz. Neben dem schon etablierten Restaurant, können Touristen und Pilger hier jetzt auch übernachten. Das Familienunternehmen Nürminger aus Maicha bei Gunzenhausen hat das Gebäude in nur fünf Monaten kernsaniert. Ab sofort gibt es hier 18 Gästezimmer auf 3-Sterne-Niveau. Für den Tourismus in Heidenheim ist das elementar, sagt Reinhold Seefried, der Geschäftsführer der Klosterbetriebe GmbH: