Heilsbronn | 2 Brände in einer Nacht

©Radio 8/L.Eichner

Die Feuerwehren aus Heilsbronn und Umgebung kämpfen weiter gegen die Flammen. Wie berichtet ist der Brand ja kurz nach halb fünf eingegangen. Anwohner mussten in aller Früh evakuiert werden, weil zeitweise die Gefahr bestand, dass die Flammen auch auf umliegende Gebäude übergreifen könnten. Starker Rauch führte zu Verkehrsbehinderungen etwa auf der nahen B14. Mittlerweile wurde bekannt: kurz vor dem Scheunenbrand hat es ganz in der Nähe heute Nacht schon einmal gebrannt. Laut Feuerwehr zerstörten mehrere kleine Brände auf einem Feld eine Fläche von etwa 200 Quadratmetern. Kurz nachdem dieser Brand gelöscht war, musste die Feuerwehr also gleich wieder anrücken. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist noch völlig offen.