Heilsbronn | Hecke in Flammen

In einem Heilsbronner Ortsteil hat ein 18-Jähriger wohl daheim helfen wollen - und dabei die drei Meter hohe Hecke neben der Garageneinfahrt abgefackelt. Mit einem Bunsenbrenner will er das Unkraut in der Garageneinfahrt beseitigen. Da aber die angrenzende 3 Meter hohe Hecke stark vertrocknet ist, gerät sie sofort in Brand, als der überhitzte Bunsenbrenner sie berührt. Die Flammen entwickeln eine so starke Hitze, dass sogar ein Rollo im Obergeschoss des Hauses schmilzt. Die Hecke brennt komplett ab. Schaden: rund 5.000 Euro.