Heilsbronn | Mauer stürzt ein – Arbeiter hat Glück im Unglück

Symbolbild

Ein Arbeiter in Heilsbronn hat jetzt wohl Glück im Unglück gehabt. Wie die Polizei berichtet, ist der Mann auf einem Rohbau beschäftigt. Durch den starken Sturm stürzt eine feststehende und gemörtelte Steinmauer im zweiten Stock um. Die Steine fallen nach unten und treffen den Mann. Glücklicherweise steht er offenbar so weit von dem Haus entfernt, dass ihn die Steine nicht mit voller Wucht treffen. Trotzdem muss er mit mittschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft und die Berufsgenossenschaft werden informiert.