Heilsbronn | Mit dem Auto in die Sparkasse

©PI Heilsbronn

In Heilsbronn hat eine 87-jährige Autofahrerin Gas und Bremse verwechselt und ist so auf den Treppen der Sparkasse gelandet. Die Rentnerin will eigentlich mit ihrem Automatik-Wagen einparken. Statt auf die Bremse zu treten, erwischt sie aber das Gaspedal und schießt erst über den Gehweg, quer über die Eingangstreppe und stößt dann neben der Schiebetür an die Hauswand. Zum Glück wurde niemand dabei verletzt, so die Polizei. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro.