Heilsbronn | Mutmaßlichen Müllfrevler erwischt

Symbolbild

Die Heilsbronner Polizei ist jetzt wohl einem Umweltsünder auf die Schliche gekommen. Bei Gottmannsdorf schmeißt jemand säckeweise Müll auf einen Flurweg. Die Polizei wird gerufen und die Beamten machen sich die Mühe, die Säcke genauer zu durchsuchen. Zwischen Hausmüll, Plastikabfällen, CD's und einem Elektroschocker, finden sie dann auch noch einen Hinweis auf den mutmaßlichen Abfall-Frevler. Sollte sich der Verdacht gegen den 51-Jährigen erhärten, dürfte er drei Mal zur Kasse gebeten werden: für ein Bußgeld, die Kosten des Verfahrens und die fachgerechte Müllentsorgung.