Herrieden | Chlorgas-Alarm am Herrieder Freibad

Symbolbild

In Herrieden hat es heute einen größeren Feuerwehreinsatz im Bereich des Hallen- und Freibads gegeben. Laut Polizei Feuchtwangen ist beim Wechseln von Chlorgasflaschen noch eine Restmenge des Gases ausgetreten. Verletzt wurde aber niemand. Auch der Schulbetrieb war nicht gefährdet. Weil aber der Bereich um das Gebäude abgesperrt werden musste, konnten die Schulbusse nicht zu den gewohnten Haltestellen. Die Schüler mussten dann auf der anderen Seite des Schulzentrums einsteigen. Aber auch hier lief alles geregelt ab.