Herrieden | Freibier

Symbolbild

An diesem Wochenende mit dem schönen Wetter haben wahrscheinlich viele draußen im Garten gefeiert. Die meisten haben aber ordentlich für ihre Getränke gezahlt. Nicht so diese zwei Männer aus der Nähe von Herrieden.
Sie tauchen in einem Herrieder Getränkemarkt auf und packen sich die Einkaufswägen voll. Dann schieben sie sie wie selbstverständlich nach draußen und zwar durch den Eingang - ohne einen Cent gezahlt zu haben. Insgesamt Waren im Wert von rund 500 Euro. Der Geschäftsführer beobachtet den dreisten Diebstahl und notiert sich ihr Autokennzeichen. Dann ruft er die Polizei. Die taucht wenig später bei der Adresse des Autohalters auf. Hier ist schon eine Gartenparty voll im Gang. Einige der gestohlenen Flaschen waren auch schon leer.