Herrieden | Hüpfburgen fast gestohlen

Symbolbild

Unbekannte haben sich jetzt eine ungewöhnliche Diebesbeute ausgesucht. Nämlich zwei Hüpfburgen im Außengelände des Inplaysia bei Herrieden. Der Indoorspielplatz hat sie für seine kleinen Besucher in den Sommermonaten aufgestellt. Der oder die Täter haben eine der Hüpfburgen sogar schon zusammengefaltet und für den Abtransport verschnürt. Dann wurden sie vermutlich gestört und suchten das Weite, schildert die Polizei Feuchtwangen. Beide Hüpfburgen wären etwa 7000 Euro wert.