Herrieden | Kind angefahren

Ein 11-Jähriger hat in Herrieden wohl noch mal Glück gehabt. Ein Autofahrer will durch das Storchentor, muss aber den Gegenverkehr durchlassen. Als er losfährt, sei plötzlich der 11-Jährige aufgetaucht und will die Straße überqueren. Bei dem Zusammenstoß fällt das Kind auf die Motorhaube und danach auf die Fahrbahn. Der Junge kam mit einer Oberschenkelprellung davon.