Herrieden | Kleiner Unfall mit großen Auswirkungen

Symbolbild

Als ein LKW-Fahrer am Abend mit seinem Sattelzug einen Parkplatz an der A6 bei Herrieden verlassen will, rammt er einen anderen Auflieger. Der Schaden ist mit 500 Euro gering, es gibt aber ein anderes Problem. Laut Verkehrspolizei Ansbach riecht der Fahrer stark nach Alkohol. Ein Test ergibt dann auch den stolzen Wert von rund 2,2 Promille. Seinen Führerschein ist erst mal los und eine Sicherheitsleistung muss er auch noch hinterlegen.