Herrieden | Lebensgefährliche Verletzungen nach Unfall

Symbolbild

Lebensgefährliche Verletzungen hat jetzt eine junge Frau nahe Herrieden bei einem Wendemanöver erlitten, so die Polizei. Die Frau ist Beifahrerin einer 19-Jährigen, die in eine Zufahrt fährt um zu wenden. Als die rückwärts auf die Staatstraße fährt, übersieht sie ein anderes Auto und es kommt zum Zusammenstoß. Die Unfallverursacherin wird schwer verletzt, bei ihrer Beifahrerin besteht akute Lebensgefahr. Die Feuerwehren mussten die teils eingeklemmten Personen bergen. Um herauszufinden was genau passiert ist, hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter eingeschaltet.