Herrieden | LKW ohne Bremsen unterwegs

Eine rollende Zeitbombe hat die Ansbacher Verkehrspolizei am A6 Autohof Herrieden aus dem Verkehr ziehen können. Der LKW aus Tschechien war mit 20 Tonnen Autoteilen beladen, aber alle 6 Bremsen am Auflieger waren komplett kaputt. Die Bremsscheiben waren mehrfach durchgerissen und der Rest bremste auf Eisen, so die Polizei. Der Fahrer musste mit dem Sattelzug direkt zu einer örtlichen Werkstatt und durfte erst nach der Reparatur weiterfahren. Außerdem musste er sofort eine Strafe in Höhe von 270 Euro zahlen.