Herrieden | Stadtschloss wird eingeweiht

Bürgermeister Alfons Brandl

„Das hat viel mit Emotionen in Herrieden zu tun.“
Das sagt Herriedens Bürgermeister Alfons Brandl über das sanierte Schloss mitten im Zentrum der Stadt. Heute Nachmittag (16.5., ab 14 Uhr) wird der fertiggestellte erste Bauabschnitt offiziell eingeweiht. Etwas mehr als 7,5 Millionen Euro hat dieser Teil gekostet. In den sanierten Räumen soll es bald Stadtratssitzungen geben, aber auch Hochzeiten und kulturelle Veranstaltungen sind möglich. Und Alfons Brandl ist jetzt einfach stolz, dass der erste Bauabschnitt fertig ist:

„Wir sind stolz, zufrieden, glücklich. Freuen uns, dass wir unser historisches Erbe mitten in der Stadt, im Zentrum der Stadt, jetzt im Teilbereich fertigstellen konnten. Zufrieden, weil wir die Kosten in etwa einhalten konnten – das ist ja nicht immer so selbstverständlich. Zufrieden, weil es historisch einen hohen Anspruch hat, durch die national bedeutsame Kulturerbe-Förderung. Ja, und eigentlich auch glücklich, dass wir es in der Zeit geschafft haben.“

Die offizielle Einweihung heute Nachmittag ist nur für geladene Gäste. Führungen gibt’s dann morgen Nachmittag und am Samstagvormittag.