Herrieden | Was fehlt Dir in Herrieden?

Symbolbild

Die Jugendbeauftragten der Stadt Herrieden haben Jungs und Mädchen mal aus dem Dauerlockdown geholt und bei einem Online-Treffen gefragt: "Was fehlt Dir in Herrieden?". Die wünschen sich zum Beispiel eine gemeinsame Graffiti-Aktion, schildert die Fränkische Landeszeitung. Ein Open-Air-Konzert und einen Bus, der die älteren Jugendlichen auch mal in die Disko nach Dautenwinden fährt - wenn wieder gefeiert werden darf. Übrigens brachten die Jugendbeauftragten vorher allen Teilnehmern persönlich eine Pizza vorbei. Also Spaß hat's gemacht - und lecker war es auch noch.