Hersbruck | Hoher Schaden nach Feuer in Tennisheim

Großeinsatz der Feuerwehr am Abend in Hersbruck im Landkreis Nürnberger Land: Dort ist der Dachstuhl des Tennisheims vollständig in Flammen aufgegangen. Schon beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Teile des Vereinsheims in Vollbrand gestanden, wie die Polizei mitteilt. Der Schaden liegt bei rund 50.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Brand zunächst in einem Geräteschuppen ausgebrochen und griff dann auf den Dachstuhl des Tennisheims über. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo Schwabach hat die Ermittlungen aufgenommen.