Herzogenaurach/Ansbach | Adidas lässt Oechsler fallen

Schlechte Nachrichten für den Kunststoff-Standort Ansbach: Der Sportartikel-Riese Adidas lässt sein Vorzeigewerk, die Speedfactory in Ansbach, schon nach kürzester Zeit wieder fallen. Zusammen mit der Firma Oechsler als Betreiber wollte Adidas in dem hochmodernen Werk neueste Trends und individuelle Wünsche der Kunden ausführen lassen.

2017 wird das Werk im Ansbacher Ortsteil Brodswinden eingeweiht, 2018 gewinnt es den Deutschen Innovationspreis. Doch laut Medieninformationen will Adidas die Produktion nun nach Asien verlegen, nämlich nach China, Vietnam und Indonesien. Die große Frage für Oechsler ist nun: was wird aus dem Werk, in das das Unternehmen Millionen investiert hat? Und was wird aus den Mitarbeitern?