Herzogenaurach | Gewerkschaft gegen Stellenabbau bei Schaeffler

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler will in den nächsten Jahren rund 4.400 Arbeitsplätze streichen - auch an seinem Hauptsitz Herzogenaurach - und Standorte schließen. Das will die Gewerkschaft IG Metall nicht so hinnehmen. Erst vor zwei Jahren habe man mit Schaeffler eine Zukunftsvereinbarung abgeschlossen, um gerade die deutschen Standorte zu stärken. Wie die IG-Metall in einem Schreiben jetzt ankündigt, plane die Gewerkschaft am 16. September einen bundesweiten Aktionstag - und zwar an allen Standorten.