Herzogenaurach | Schaeffler verschärft Sparprogramm

Die Corona-Pandemie nagt an einer der wichtigsten Branchen in Mittelfranken: den Automobil- und Industriezulieferern. Das Unternehmen Schaeffler in Herzogenaurach will in den nächsten zwei Jahren 4.400 weitere Stellen in Deutschland und Europa abbauen. Auch Standorte müssen geschlossen werden, teilt Schaeffler mit und verschärft damit sein Sparprogramm. Im August gab Schaeffler bereits bekannt, auf freiwilliger Basis fast 2.000 Stellen einsparen zu wollen. Nach dem neuen Sparprogramm sollen auch am Großstandort Herzogenaurach Arbeitsplätze wegfallen.