Herzogenaurach | Sturz aus Riesenrad

Foto: Radio 8

Es ist Süddeutschlands größtes Elektro-Festival: Das "Open Beatz" bei Herzogenaurach. Am vergangenen Wochenende feierten über 20.000 Besucher. Doch das Festival wurde von einem tragischen Unfall überschattet. Ein Besucher aus Kolumbien wurde bei einem Sturz aus einem Riesenrad tödlich verletzt. Polizeisprecher Michael Hetzner:

"Kurz nach 18 Uhr befand sich der Mann in einem Riesenrad auf dem Veranstaltungsgelände des Festivals. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der Mann aus dem Fahrgeschäft in die Tiefe und wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde notärztlich behandelt und in eine Klinik verbracht, dort starb er leider. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten polizeilichen Maßnahmen vor Ort. Die zuständige Kriminalpolizei Erlangen wird die Ermittlungen zur Unfallursache nun aufnehmen."