Höchstadt/Aisch | Findige Automarder

Symbolbild

Unbekannte haben bei einem Wohnmobilhändler in Höchstadt/Aisch einen riesigen Schaden hinterlassen. Zunächst ruft der Händler die Polizei, weil an rund 35 Wohnmobilen die seitlichen Dreiecksscheiben eingedrückt sind. Auf den ersten Blick haben die Täter nur ein paar minderwertige Radios geklaut. Doch dann erkennen die Ermittler, was wirklich passiert ist. Dazu Polizeisprecher Rainer Seebauer: