Hohenlohe | Virtueller Jahrmarkt

Corona macht auch für den ältesten und größten Jahrmarkt in Hohenlohe keine Ausnahme. Denn auch die Muswiese kann in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Das Hohenloher Tagblatt hat sich dafür jetzt aber etwas Besonderes einfallen lassen. Dazu Siegfried Gröner, der Bürgermeister von Rot am See:


Wer sich die Muswiese virtuell anschauen möchte, kann das noch bis heute (15.10.) unter muswiese-einmal-anders.de