Dinkelsbühl | Hoher Sachschaden

Wie die Polizei jetzt bekannt gegeben hat, sind Unbekannte in gleich drei Dinkelsbühler Firmen eingebrochen. Zuerst hebeln sie ein Fenster in der Heiningerstraße auf. Dort durchwühlen sie Schränke und sacken Bargeld ein. Auch die Firma daneben ist nicht von den Tätern sicher. Hier flexen sie einen Tresor auf und klauen Geld und einen Laptop. Schließlich brechen sie noch in einen Betrieb in der Gleiwitzer Straße ein. Dort stört sie aber offenbar jemand. Vorher hatten sie allerdings eine Überwachungskamera und Bewegungsmelder beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt.