Insingen | ein Kälbchen im Gülleschacht

Symbolbild

Kälbchen Annabeth aus Insingen ist eigentlich ein Glücksschwein. Familie Zeller entdeckt das Kälbchen in aller Früh im Gülleschacht. Als die Mutterkuh es überraschend in der Nacht zur Welt brachte, lag es ausgerechnet in dem Gang, wo der automatische Gülleschieber regelmäßig den Mist herausschiebt. Völlig unterkühlt retten die Hofleute das Kalb. Obwohl der Tierarzt Annabeth schon aufgeben wollte, schafften die Zellers es, das Kälbchen mit Infrarotlampe, Heizlüfter und viel Liebe über den Berg zu bringen.