Insingen | Vorsicht beim Gassigehen

Symbolbild

Die Rothenburger Polizei wendet sich mit einer Warnung an Hundehalter, die im Raum Insingen und dem Ortsteil Lohrbach gerne mit ihren Tieren spazieren gehen. Hier hat ein Hund am Mittwoch wohl einen Giftköder gefressen und wurde mit Vergiftungserscheinungen zum Tierarzt gebracht. Schon Ende Februar kam es zu einem ähnlichen Fall. Hundehalter sollten also beim Gassigehen ganz besonders Acht geben. Wer so einen Giftköder findet, soll sich bitte sofort an die Polizei in Rothenburg wenden.