Ippesheim | Entwarnung beim verschwundenen Rollstuhlfahrer

Der vermisste Rollstuhlfahrer aus Ippesheim im Landkreis Neustadt-Aisch / Bad-Windsheim ist nach zwei Tagen wieder aufgetaucht. Der 25-jährige Mann verschwand in seinem Wohnort in der Nacht zum Donnerstag spurlos. Da er auf Medikamente angewiesen war, schrieb ihn die Polizei zur Fahndung aus. Die Inspektion leitete außerdem eine große Suchaktion ein, bestehend aus Polizeistreifen, Hubschraubern, Rettungs- und Diensthunden. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung traf eine Polizeistreife am Freitag in der Nacht den Gesuchten jedoch wohlbehalten an.