Katterbach | „Irgendwann ist das Gastrecht verwirkt“

Symbolbild

Laut der neuesten Einschätzung der Staatsregierung sei PFC noch gefährlicher als bisher angenommen. Die Chemikalien wurden ja, wie berichtet, rund um die US-Kaserne Katterbach nachgewiesen. Solang aber nichts unternommen wird, sickern immer mehr Giftstoffe in Boden und Wasser, warnt Die Offene Linke Ansbach und schlägt Alarm. Proben haben überhöhte Werte im Grundwasser, in Bächen, Fischweihern und in mindestens zwei Hausbrunnen festgestellt. PFC gilt als krebserregend und schränkt die Fruchtbarkeit ein. Besonders schädlich sind die Chemikalien für Kinder, so die Staatsregierung weiter. Laut der Offenen Linken zögert die US-Armee die Sanierungsarbeiten nach wie vor hinaus. Sie fordert jetzt, dass die Arbeiten freigegeben werden, damit die Stadt Ansbach bzw. deutsche Behörden das verseuchte Erdreich abbaggern können.