Klares Votum der Feuchtwanger

Die Anhänger des Feuchtwanger Bürgerbegehrens Pro Einkaufsmarkt Rothenburger Straße haben jetzt rund 4000 Unterschriften an Bürgermeister Patrick Ruh übergeben. Demnach hätte sich ein Drittel der wahlberechtigten Feuchtwanger für das Projekt im Stadtnorden ausgesprochen. Nach der bayerischen Gemeindeordnung könnte sich der Stadtrat die Kosten für einen Bürgerentscheid sparen und doch grünes Licht für das Einkaufszentrum in der Rothenburger Straße geben, sagt Mitorganisator Klaus Wolfrum. Der Stadtrat wäre gut beraten, wenn er diese Meinung der Bürger respektieren würde und er könne damit die Wähler wieder besänftigen, so Wolfrum.