Klarheit bei der CSU

Der Machtwechsel bei der CSU ist so gut wie vollzogen. Heute Vormittag schlug Horst Seehofer den Nürnberger Markus Söder als seinen Nachfolger auf dem Posten des Ministerpräsidenten vor. Spätestens im März will Seehofer zurücktreten.
Der Weißenburger CSU Landtagsabgeordnete Manuel Westphal glaubt, dass die Entscheidung heute ein wichtiges Zeichen sowohl für die Basis als auch für die Bevölkerung war, mit welchen Personen es zukünftig an der Spitze weitergeht. Hier wäre eine große Notwendigkeit gewesen, Klarheit zu schaffen.