Landkreis Ansbach | Naturschutzwächter als verlangerter Arm

Symbolbild

Der Erhalt der Natur ist ihr oberstes Ziel: Acht Naturschutzwächter sind aktuell im ganzen Landkreis Ansbach unterwegs. Sie achten beispielsweise darauf, dass kein Müll in Naturschutzgebieten abgelagert wird oder Hunde ohne Leine durch die Gegend laufen. Monatlich liefern die Naturschutzwächter einen Bericht an die Untere Naturschutzbehörde (UNB) am Landratsamt. In akuten Fällen kontaktieren sie die Behörde auch direkt, damit die sich um alle weiteren Schritte kümmert. Und UNB-Leiterin Stefanie Schwarz ist froh, die ehrenamtlichen Naturschutzwächter zu haben: