Langenaltheim | Schwerverletzte nach Brand – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Symbolbild

Großeinsatz für die Feuerwehr in Langenaltheim. Am Abend brennt ein Mehrfamilienhaus in dem Ort. Den Rettern gelingt es mit jeder Menge Löschwasser das Feuer in einer Wohnung im Erdgeschoss unter Kontrolle zu bringen. Zwei Menschen werden schwer, zwei weitere leicht verletzt. Bei den ersten Ermittlungen gerät der Bewohner der Wohnung unter Verdacht das Feuer selbst gelegt zu haben, so die Polizei. Er kommt mit schweren Brandverletzungen ins Krankenhaus, ein weiterer Mann zieht sich eine Rauchgasvergiftung zu. Die Kripo Ansbach ermittelt weiter.