Langenfeld | von Geburt bis Lebensende

Leerer Ortskern und verfallende Hausfassaden? Die Gemeinde Langenfeld im Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim zeigt, was sich dagegen tun lässt und hat dafür jetzt bei einem bayernweiten Wettbewerb "50 Jahre Städtebauförderung" einen Anerkennungspreis gewonnen. Die Gemeinde Langenfeld habe viele Aufgaben der Daseinsvorsorge übernommen, heißt es in der Laudatio. Eine Schlüsselstellung nimmt dabei das Mehrgenerationenhaus "Dorflinde" ein. Dessen Angebote wurden in leerstehenden Häusern untergebracht und machen es nun möglich, dass Menschen in Langenfeld von der Geburt bis ins Alter leben bleiben können, hieß es in der Laudatio.