Langlau | Center Parcs will Kritiker überzeugen

Hinter den Kulissen wird noch immer an einem Kaufvertrag für das Muna-Gelände bei Langlau gefeilt. Hier will wie berichtet das niederländische Unternehmen Center Parcs eine große Anlage bauen. Ähnlich wie vor gut zehn Jahren, brandet wieder hoher Widerstand auf. Da wäre zum Beispiel der enorme Verkehr, den viele befürchten. Dabei würden Gäste auf dem Gelände meist ihr Auto stehen lassen, sagt ein Sprecher von Center Parcs. Es würden vielfältige neue und auch qualifizierte Arbeitsplätze entstehen. Und schließlich setze man auf nachhaltigen Urlaub in der Natur. Center Parcs habe also kein Interesse, die schöne Landschaft zu zerstören – man tue der Natur vielmehr etwas Gutes, weil man die ganzen Munitionsreste beseitigt, betont der Center Parcs-Sprecher.