Lauf | Neue Festnahme zu Gewaltverbrechen

Symbolbild

Im Fall eines 27-Jährigen, den ein Pilzsammler tot in einem Waldstück bei Lauf gefunden hat, hat die Polizei jetzt eine weitere Person festgenommen. Es handelt sich um eine 32-Jährige. Sie soll sowohl mit dem Opfer als auch dem zweiten Tatverdächtigen ein Verhältnis gehabt haben. Laut Medienberichten soll sie ihn mehrfach aufgefordert haben, den 27-Jährigen zu töten. Darum beantragte die Staatsanwaltschaft, die Frau wegen Verdacht auf Anstiftung zum Totschlag festzunehmen. Vor gut einer Woche fand ein Pilzsammler den Toten in einem Waldstück bei Lauf.