Lehrberg | Drogenfahrt

Symbolbild

In Lehrberg ist jetzt der Drogenkonsum eines Autofahrers aufgeflogen. Wie die Polizei mitteilt, wird der 35-jährige kontrolliert. Dabei stellen die Beamten drogenkonsumtypische Auffälligkeiten bei ihm fest. Ein Drogenschnelltest verläuft positiv auf THC. Dem Mann wird die Weiterfahrt untersagt. Er muss im Klinikum Ansbach Blut abgeben. Sollte dabei der Drogenschnelltest bestätigt werden, erwartet den 35-jährigen nicht nur eine Geldbuße. Neben 500 Euro Strafe, erwarten ihn dann noch ein einmonatiges Fahrverbot, sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister.